Polizei warnt erneut vor Emotet

Die niedersächsischen Polizei warnt erneut vor dem Trojaner Emotet. Die Schadsoftware ist bereits seit langem im Umlauf. Aktuell jedoch in einer modifizierten Form. Der Trojaner erschleicht sich Zugang über eine Mail, die vom potenziellen Opfer erwartet wird. Deshalb...

BSI warnt vor wurmartigen Angriffen

In seiner Pressemitteilung vom 15.05.2019 warnt das BSI vor neuen Attacken auf Windows-Rechner: „Diese kritische Schwachstelle kann zu ähnlich verheerenden Angriffen führen, wie wir sie 2017 mit WannaCry erleben mussten. Windows-Anwender sollten daher die...

Mittelstand hat Nachholbedarf bei IT-Sicherheit

Die Sicherheitsmaßnahmen im deutschen Mittelstand sind oft ungenügend, weil die Gefahren von vielen Unternehmern unterschätzt werden. Somit geraten KMUs verstärkt ins Visier der Cyberkriminellen. Drei von vier Unternehmen mit 100 bis 500 Mitarbeitern waren nach...

Cybercrime für Unternehmen immer kostspieliger

Aus der 2019 Annual Cost of Cybercrime Studie des Beratungshauses Accenture geht hervor, dass Unternehmen immer länger brauchen, um Angriffe zu erkennen und abzuwehren. Die Studie basiert auf Interviews mit 2.647 Führungskräften von 355 Unternehmen aus 11 Ländern und...

Cybercrime: Langzeitspionage in Unternehmen

Die Angriffe auf Unternehmen werden in letzter Zeit immer raffinierter. Schadsoftware versteckt sich manchmal teils jahrelang unentdeckt in der IT-Infrastruktur. Entsprechend hoch ist der Schaden. Mit rein technischen Maßnahmen lassen sich solche Angriffe nicht...

BSI warnt vor gezielten Ransomware-Angriffen auf Unternehmen

„Wir erleben derzeit die massenhafte Verbreitung von raffinierten Angriffsmethoden durch die Organisierte Kriminalität, die bis vor einigen Monaten nachrichtendienstlichen Akteuren vorbehalten waren. Unternehmen sollten auch kleine IT-Sicherheitsvorfälle ernst...

Cybercrime: Die Bedrohung nimmt zu

Fast 90% der Internetnutzer geben an, dass sie eine wachsende Bedrohung durch Internetkriminalität sehen. Im Vorjahr waren es noch 85 Prozent. Viele geben an, schlecht gegen einen Angriff gesichert zu sein. Zwei Drittel glauben es nicht zu bemerken, wenn...

Zu klein, um gehackt zu werden?

Gründer von Startups wiegen sich oft in vermeintlicher Sicherheit, weil sie glauben, für Cyberkriminelle nicht von besonderem Interesse zu sein. Oftmals werden dann die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen vernachlässigt. Viele verkennen dabei die Gefahr, denn...

Jedes vierte Unternehmen Opfer von Cybercrime

Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie zur IT-Sicherheit des eco – Verbands der Internetwirtschaft e. V.. Die Liste der Angriffe wird angeführt von Ransomware, DDoS-Attacken und CEO-Fraud. Besonders der Mittelstand unterschätzt immer noch das Risiko, ins Visier...

Großer Nachholbedarf bei IT-Sicherheit

Laut einer Umfrage der Personalberatung Rochus Mummert in Zusammenarbeit mit der Cyber Akademie Berlin zum aktuellen Stand der IT-Sicherheit sind die eigenen Mitarbeiter das größte Risiko. 60% der Befragten schätzen persönliches Fehlverhalten als hohes bis sehr hohes...