Irgendwann ist immer das erste Mal
30. Oktober 2020

Tagtäglich werden nach Schätzungen von Sicherheitsexperten 4,7 Milliarden Phishing-Mails versendet. Während technische Schutzeinrichtungen immer besser werden, verharrt das Sicherheitsbewusstsein vieler Mitarbeiter eher auf niedrigem Niveau. Angreifern gelingt es so immer wieder, Angestellte zu manipulieren, sodass sie einen schädlichen Link anklicken, einen infizierten Dateianhang öffnen oder vertrauliche Daten wie etwa Login-Informationen preisgeben.

Mehr dazu erfahren Sie auf IT-MARKT

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.