BKA: Mehr Cyber-Angriffe auf Gesundheitseinrichtungen
3. Oktober 2020

100.514 Fälle von Cybercrime registrierte die Polizei 2019, 15 Prozent mehr als 2018. Neue Berichte zeigen, wie stark Kliniken betroffen waren und wie das Arzt-Patienten-Verhältnis gezielt missbraucht wurde.

Nach Einschätzung des BKA zeigen die Fälle, dass Kritische Infrastrukturen in Deutschland durch Cyber-Angriffe erheblich gefährdet sind. „Ein einziger Angriff auf eine zentrale Serverstruktur kann ausreichen, um eine Kettenreaktion auszulösen und mehrere angeschlossene Einrichtungen handlungsunfähig zu machen“, warnt die Behörde.

Mehr dazu erfahren Sie auf zm online

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.