Hacker-Attacke trifft Verpackungsspezialist Optima
24. September 2020

Bereits am Wochenende ist der Verpackungsspezialist Optima in Schwäbisch Hall Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Sämtliche IT-Systeme sind aus Sicherheitsgründen abgeschaltet worden. Optima beschäftigt in Schwäbisch Hall rund 1.600 Mitarbeiter. Noch sei unklar, was die Angreifer wollen.

„Wir müssen von jedem möglichen Szenario ausgehen. Aktuell ist es so, dass die Mitarbeiter, die arbeiten können, arbeiten. Die Mitarbeiter, die vom System abhängig sind, sind freigestellt.“ so Jan Deininger, Unternehmenssprecher von Optima.

Ob es um Lösegeldforderungen für verschlüsselte Unternehmensdaten oder um Industriespionage geht, ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen.

Mehr dazu erfahren Sie auf SWR Aktuell

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.