Wie Kriminelle ihre Beute zu Geld machen
9. September 2020

„Follow the Money“ ist der Titel einer neuen Veröffentlichung von [S]WIFT und BAE Systems Applied Intelligence (BAE). Der Report beschreibt das bemerkenswert komplexe Netz aus Helfern bei der Geldbeschaffung, Scheinfirmen und Kryptowährungen, dessen sich Kriminelle bedienen, um nach einem Cyber-Angriff Geld aus dem Finanzsystem abzuschöpfen.
Die Art und Weise wie Cyber-Kriminelle die geraubten Mittel flüssig machen und ausgeben, verweist auf wachsende Erfahrung. Während einige weniger erfahrene Partner umgehend extravagante Einkäufe getätigt haben, mit denen sie die Aufmerksamkeit von Strafverfolgungsbehörden auf sich gezogen haben, wächst die Zahl hochprofessioneller, gut organisierter Angriffe.

Mehr dazu erfahren Sie auf IT Finanzmagazin

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.