Vier Wege, mit denen KMU sich gegen Cybercrime schützen
17. Juli 2020

Cybercrime ist im Aufwind und richtet sich zunehmend gegen kleine Unternehmen. Collaboration und Remote Work sollten auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) keine Fremdworte sein – das hat sich spätestens durch die wachsende Nutzung von Remote Work und Homeoffice im Rahmen des Corona-Lockdown gezeigt. So können sich KMU gegen Hacker schützen.

Mehr dazu erfahren Sie auf Brutkasten.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.