Nach Hackerangriff: Produktion bei X-Fab wieder angelaufen
14. Juli 2020

X-Fab nimmt die Produktion wieder auf. Wegen eines Hackerangriffs hatte der Erfurter Halbleiter-Hersteller am 5. Juli die Arbeit an allen Standorten stoppen müssen. In Erfurt waren fast 750 Mitarbeiter betroffen. Die börsennotierte X-Fab-Gruppe verfügt in Deutschland über Werke in Erfurt, Dresden und Itzehoe. Weitere Produktionsstätten befinden sich in den USA, in Malaysia und Frankreich. Der Konzern beschäftigt weltweit rund 4.000 Mitarbeiter.

Mehr dazu erfahren Sie auf MDR Thüringen.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.