Home-Office-Rückkehrer können Malware einschleppen
5. Juni 2020

Die Ausgangsbeschränkungen werden mehr und mehr gelockert und immer mehr Mitarbeiter kehren wieder an ihren Arbeitsplatz in der Firma zurück. Währenddessen wachsen die Sorgen um die IT-Sicherheit. Denn mit jedem Rückkehrer steigt auch die Gefahr von unentdeckten Cyberbedrohungen, die sich ihren Weg vom Home-Office-Gerät ins Firmennetzwerk bahnen.

Mehr dazu erfahren Sie auf Netzpalaver.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.