Behörde zahlt 1,5 Mio an betrügerische COVID-19-Masken-Anbieter
29. April 2020

Die Cyberkriminellen gaben sich als Hersteller von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) aus und nahmen eine Bestellung der deutschen Gesundheitsbehörden im Wert von über 1,5 Millionen Euro für die Lieferung von Schutzmasken entgegen. Unterstützt durch Social Engineering gelang es den Betrügern noch weitere 880.000 Euro zu erbeuten.

Mehr dazu erfahren Sie auf Infopoint security.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Jetzt kostenlos und unverbindlich informieren.

Wie Sie Ihr Unternehmen vor kriminellen Attacken schützen

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema im Webinar „Corona-Krise: Boomzeiten für Betrüger“ am 26.05.2020 von 11-12 Uhr.

Ältere Beiträge