Wie Kriminelle die Unachtsamkeit der Anwender von Videokonferenzdiensten ausnutzen
25. April 2020

Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus verwenden deutlich mehr Menschen Dienste für Videokonferenzen, um mit Familie und Freunden oder mit Geschäftspartnern persönlich in Kontakt zu bleiben. Das nutzen erwartungsgemäß auch Cyberkriminelle aus.

Mehr dazu erfahren Sie auf ChannelPartner.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Jetzt kostenlos und unverbindlich informieren.

Wie Sie Ihr Unternehmen vor kriminellen Attacken schützen

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema im Webinar „Corona-Krise: Boomzeiten für Betrüger“ am 26.05.2020 von 11-12 Uhr.

Ältere Beiträge