Mobiles Arbeiten ohne Risiko
25. März 2020

Nahezu jeder zweite Mitarbeiter verwendet im Home Office oder generell beim mobilen Arbeiten ein Smartphone oder Tablet. Oftmals handelt es sich dabei um private Geräte. Denn lediglich 20% verfügen über vom Arbeitgeber bereitgestellte Endgeräte. Die Studie „Mobile Readiness for Work 2019“ des Beratungsunternehmens Deloitte hält das für einen Sicherheits-GAU: Private Mobile Devices sind oft nicht ausreichend abgesichert und bieten daher eine große Angriffsfläche für Cyberkriminelle. Laut Security Report 2020 waren knapp ein Drittel der befragten Unternehmen von Cyber-Attacken auf mobile Geräte betroffen. Prominentes Opfer: Das iPhone von Amazon-Gründer Jeff Bezos wurde vermutlich via WhatsApp-Video gehackt.

Mehr dazu erfahren Sie auf it-daily.net.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.