Die staatliche Industrial Development Company von Puerto Rico wurde mit Hilfe einer Phishing-E-Mail um 2,6 Millionen US-Dollar betrogen.

Erst Wochen später ist der Betrug aufgefallen und wurde mittlerweile an das FBI gemeldet. Auslöser war die Information, dass sich ein Bankkonto für Überweisungen geändert habe, woraufhin eine Überweisung auf das geänderte Konto erfolgte.

Dazu mehr erfahren auf heise.de.

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter: Jetzt kostenlos abonnieren!