Eine Studie der Universität von Surrey zeigt, dass Social-Media-Plattformen inzwischen eine reale Gefahr für Unternehmen darstellen: Laut der Studie wurden bereits 20% aller befragten Unternehmen von Malware infiziert, die über Social-Media-Kanäle verbreitet wurde. Bis zu 40% der Infektionen wurden durch Malvertising verursacht und rund 30% durch Plug-ins und Apps. Bei neuer Malware, wie sie gerade im Social-Media-Umfeld immer wieder auftaucht, bleiben herkömmliche Sicherheitstools folglich wirkungslos.

Dazu mehr erfahren auf IT-ZOOM.

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter: Jetzt kostenlos abonnieren!.