Cybercrime: Langzeitspionage in Unternehmen
29. April 2019

Die Angriffe auf Unternehmen werden in letzter Zeit immer raffinierter. Schadsoftware versteckt sich manchmal teils jahrelang unentdeckt in der IT-Infrastruktur. Entsprechend hoch ist der Schaden. Mit rein technischen Maßnahmen lassen sich solche Angriffe nicht verhindern. Der Mensch bleibt ein wichtiger Faktor. Denn der Verlauf des Angriffs ist oftmals von Menschenhand gesteuert.

Dazu mehr erfahren auf Netzwoche.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.