Großer Nachholbedarf bei IT-Sicherheit
23. April 2019

Laut einer Umfrage der Personalberatung Rochus Mummert in Zusammenarbeit mit der Cyber Akademie Berlin zum aktuellen Stand der IT-Sicherheit sind die eigenen Mitarbeiter das größte Risiko. 60% der Befragten schätzen persönliches Fehlverhalten als hohes bis sehr hohes Risiko ein. Dagegen halten nur 19% Mängel in der IT-Infrastruktur und 34% beim Passwortschutz für ein hohes Risiko.

Dazu mehr erfahren auf it-daily.net.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.