Wieder ist eine Welle gefälschter Bewerbungs-E-Mails mit einem Verschlüsselungstrojaner im Anhang unterwegs. Die E-Mail besteht aus einem kurzen Anschreiben, einem Bewerbungsfoto und einem angehängten Textdokument. Wer dieses öffnet, ebnet dem Trojaner „Grandcab“ den Weg in die eigene IT. Der Trojaner verschlüsselt umgehend alle Daten auf dem Rechner und auf anderen Computern im Netzwerk. Das größte Problem: Längst nicht jeder Virenscanner ist bereits in der Lage, Grandcab zu erkennen und unschädlich zumachen.

Dazu mehr erfahren auf Die Rheinpfalz.

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter: Jetzt kostenlos abonnieren!.