Bielefelder Institution Opfer von Cyberkriminellen
11. März 2019

Unbekannte haben einer behördennahen Einrichtung eine Schadsoftware ins Haus geschickt. Damit gelang es ihnen, sämtliche Computerdaten zu blockieren. Am Ende musste die Firma auf die erpresserischen Forderungen eingehen: „Wir wären sonst völlig aufgeschmissen gewesen, alle Kundendaten, alle Projektinformationen – alles war gesperrt“, erinnert sich der Geschäftsführer.

Dazu mehr erfahren auf LZ.de.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.