Der Mitarbeiter als Sicherheitsrisiko
7. März 2019

Jedes dritte Unternehmen in Deutschland ist innerhalb eines Jahres Opfer einer Cyber-Attacke geworden. Fast 40% der Firmen registrierten mindestens einen IT-Sicherheitsvorfall. Allerdings sehen ein Drittel aller Befragten ein geringes oder sehr geringes Risiko, dass das eigene Unternehmen Opfer einer Cyber-Attacke werden könnte.
Unternehmen investieren verstärkt in IT- und Datenschutz. Der Erfolg bleibt allerdings häufig aus. Der Grund: Vielen Mitarbeitern sind potenzielle Gefahren und deren Folgen unbekannt. Gegen Unwissenheit und Arglosigkeit der Mitarbeiter hilft auch die beste It-Security-Lösung nichts.

Dazu mehr erfahren auf SpringerProfessional.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.