Cyber-Angriffe: Die Angst wächst

Laut Umfrage des Allianz-Konzerns sehen Unternehmen in Cyber-Attacken ein wachsendes Risiko mit wachsenden Schäden. Datenskandale, großflächige IT-Ausfälle und die Einführung strengerer Datenschutzbestimmungen rücken zunehmend in den Blickpunkt der Unternehmen. Das...

Die Bausteine für einen funktionierenden Schutz gegen Cyber Crime

Grundlage für einen optimalen Schutz gegen Cyber Crime ist die Verteidigung an mehreren Fronten: Zunächst gilt es, die Mitarbeiter regelmäßig zu schulen und den Lernerfolg zu testen. Ein Notfallplan, um entstandene Schäden eindämmen und den Betrieb wieder aufnehmen zu...

GandCrab bewirbt sich wieder bei Unternehmen

Auch nach Jahren funktioniert die Methode, mit der der Verschlüsselungstrojaner Goldeneye deutsche Unternehmen in große Verlegenheit gebracht hatte, offensichtlich immer noch. Laut CERT-Bund werden derzeit wieder massenweise E-Mails verschickt, mit denen sich eine...

Cybercrime: Schadenshöhe auf durchschnittlich 1 Million Euro geschätzt

Unternehmen müssen als Folge einer erfolgreichen Cyberattacke durchschnittliche Schäden in Höhe von jeweils 1 Million Euro kompensieren. Auf diese Summe schätzen 790 befragte IT-Führungskräften aus aller Welt die entstandenen Verluste. Die Schätzung basiert auf realen...

Cybercrime: Deutsche Unternehmen nicht ausreichend gesichert

Die ZCB bearbeitet Cybercrime-Verfahren in Bayern. Seit August letzten Jahres bekämpft die ZCB auch Hackerangriffe auf Unternehmen und Behörden. Viele deutsche Firmen sind dabei nur unzureichend gegen Angriffe gesichert zum einen aus Kostengründen zum anderen fehlt...