GandCrab bewirbt sich wieder bei Unternehmen
17. Januar 2019

Auch nach Jahren funktioniert die Methode, mit der der Verschlüsselungstrojaner Goldeneye deutsche Unternehmen in große Verlegenheit gebracht hatte, offensichtlich immer noch. Laut CERT-Bund werden derzeit wieder massenweise E-Mails verschickt, mit denen sich eine Person, häufig wird der Name Saskia Heyne benutzt, auf eine Stelle in dem angeschriebenen Unternehmen bewirbt. Im Anhang der E-Mail befindet sich ein Word-Dokument, das beim Öffnen einen Verschlüsselungstrojaner in die „Freiheit“ entlässt.

Dazu mehr erfahren auf heise online.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.