Staatliche Cyberabwehr: Mehrheit der Deutschen nicht überzeugt
10. Januar 2019

In Deutschland ist man eher skeptisch, wenn es um die Cybersicherheit des Landes geht. Aus einer internationalen Studie geht hervor, dass 52 Prozent der Bundesbürger bezweifeln, dass Deutschland eine Cyber-Attacke meistern könnte. Dagegen halten 45 Prozent der Befragten die Republik für gut vorbereitet. Einen Angriff auf staatliche Daten halten der Umfrage zufolge 78 Prozent der Deutschen für wahrscheinlich.

Dazu mehr erfahren auf Forschung & Lehre.

h

Immer auf dem Laufenden mit dem Euler Hermes Newsletter

Über einen geeigneten Schutz vor den finanziellen Folgen von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beraten wir Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich informieren.