Laut dem Digitalverband Bitkom sind Unternehmen durch Cyberkriminalität in den letzten beiden Jahren Schäden in Höhe von etwa 43 Milliarden Euro entstanden. Doch die Dunkelziffer liegt tatsächlich viel höher, denn viele Unternehmen fürchten neben dem wirtschaftlichen auch den Reputationsschaden, wenn sie Cyberattacken anzeigen.

Dazu mehr erfahren in der Märkischen Allgemeine.